Unser Fotografenhalfter „Vein“!

Nun ist es soweit…

Vor knapp einem halben Jahr fingen Lisa und Ich an herumzuspinnen, uns auszutauschen, Ideen zu verwerfen und neue, bessere wieder aufzunehmen – und nun, ein halbes Jahr später ist neben den Fotoreisen die wir anbieten unser erstes, eigenes Produkt auf den Markt gegangen

Unser Fotografenhalfter „Vein“ ♥

5E9A2311_webformat_1

Natürlich, die Ersten werden nun gleich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und sagen:

„Aber das gibt es doch schon…“

Ja, da habt ihr Recht, es gibt schon ein paar Fotografenhalfter auf dem Markt, aber jedes ist für sich in der Herstellung anders und somit einzigartig. Das Rad neu erfunden haben wir somit zwar nicht, aber Hey, das wäre für das erste eigene Produkt auch schon ganz schön krass oder 😀 ?

Da sich einige Gemüter nun mit Sicherheit schon beim lesen wieder beruhigt haben möchte ich nun einmal die Gunst der Stunde nutzen und euch unsere „Vein“ vorstellen. Erst einmal kommen wir zum Namen, ich habe lange überlegt welcher Name geeignet wäre, habe super viele Pauls, Petras und Horse’s verworfen und dachte da muss etwas spezielleres her, klar, die meisten meinen jetzt:

„Heeey, ist doch ganz simpel, ein super dünnes Halfter welches in Deutsch übersetzt Vene heißt, macht ja irgendwie Sinn…“

Ist auch so, aber es kommt noch besser 😀 Auf den Namen bin ich erst gekommen, als ich die Worte „Unsichtbare Vielseitigkeit“ ins Englische übersetzt habe und dabei „invisible versatility“ herauskam, etwas zu lang, aber dar es im Grunde genau dass ist, was dieses Halfter so wunderbar beschreibt habe ich mir die ersten beiden Buchstaben der jeweiligen Worte geschnappt, umgedreht und zusammengesetzt ♥

Hallo, VEIN!

Und da kommen wir auch schon zum Material und der Handhabung unseres tollen Halfters.
Vein besteht aus einem 6mm dünnen und ca. 5 Meter langem Gurtband welches sehr stabil und super leicht zu reinigen ist. Durch seine ausgeklügelte Knot- und Schubtechnik kann man das Halfter größentechnisch vom Mini-Shetty bis zum Riesenschädel Kaltblut vergrößern oder verkleinern. Hergestellt wurde das Halfter in unserem Auftrag von einer professionellen Seilerei die sich auf Zaumzeug von Pferden spezialisiert haben.

Dank des geflochtenen Gurtbandes und der Eigenschaft, dass das Halfter nur aus einem Stück besteht ist es sehr robust und hält auch Pferden stand die nicht 1a auf der Stelle stehen bleiben :) Die Länge des Strickes beträgt bei einem normalen Warmblut-Kopf ca. 4 Meter, diese Länge haben wir gewählt um den Fotografen MEHR RAUM zu geben :) Wie ihr im folgenden Bild seht klappt dies einwandfrei.

7H4A0385_webformat

Ganz wichtig ist für uns Fotografen natürlich auch die Retusche – genau aus diesem Grund wollten wir unser eigenes Halfter auf den Markt bringen! Viele dünne Halfter haben entweder noch einen Knoten an wichtigen Punkten des Kopfes oder lassen sich nicht in der Größe verstellen und somit ist man auf einen Standard angewiesen der leider nicht zu jedem Pferd passt.

Wir haben beide Negativpunkte ausgemerzt und ein vielseitig einsetzbares Halfter entwickelt welches sich zu dem auch noch super leicht in der Retusche „ausradieren“ lässt, da keine lästigen Knoten oder Schibbel vorhanden sind. Im folgenden Video zeige ich euch eine Speedretusche meiner Arbeiten mit dem Halfter ♥

Auch hier seht ihr ganz klar wie das Halfter sich an den Pferdekopf anschmiegt und das retuschieren damit noch einmal um einiges vereinfacht wird.

Von der Entwicklung bis zur Herstellung hat es nun tatsächlich ein gutes halbes Jahr gedauert und wir freuen uns Euch nun mit einem Halfter mehr auf dem Markt eine Freude zu bereiten.

Aktuell haben wir insgesamt 40 Halfter auf Lager. Diese könnt Ihr ab heute in den Farben schwarz, braun-beige, lila, blau und rot im Shop von Lisa käuflich erwerben. Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung und Meinung freuen.

Hier zeige ich Euch nun noch ein paar Impressionen und freue mich in den kommenden Tagen auf eingehende Bestellungen sowie vielleicht auch ein paar Feedbacks ♥
Solltet ihr ein Halfter erworben haben, verlinkt uns doch gern mit dem Hashtag #halftervein auf Instagram oder Facebook :)

Ihr habt noch weitere Fragen zum Halfter? Gar kein Problem, schreibt mir gerne über mein Kontaktformular eine E-Mail und ich beantworte Euch all Eure Fragen und Unklarheiten :)

Vielen Dank und liebe Grüße 
eure Kim

 

Was dir auch gefallen könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *