[Real Talk] aufhören wenn’s am schönsten ist…

273_webformat

… dieser Spruch hat mich heute den ganzen Tag beschäftigt.  Nach einer E-Mail die eigentlich sehr positiv war, kam ein letzter Absatz der mich stark zum nachdenken gebracht hat.
Aus diesem Grund wird es heute ein wenig Real Talk geben.

Das es der Traum eines jeden Mädchens ist, mit seinem eigenen Pferd am Strand entlang zu galoppieren, ist seit Jahrzehnten in der Reiterwelt bekannt. Dass dies aber auch professionell, fotografisch festgehalten werden kann, macht erst seit gut anderthalb Jahren die Runde und bringt das Ordnungsamt sowie die Strand-Spaziergänger in helle Aufruhr.

Sicher stellt ihr euch jetzt die Frage warum gerade mich dieses Thema heut so beschäftigt.
Auf Grund von sehr hohen Anfragen sowie von unangemeldeten Aktionen anderer „Fotografen“, habe ich auf meine Anfrage für dieses Jahr diese Antwort erhalten:

[…] wir möchten ausdrücklich verhindern, dass Begehrlichkeiten weiterer Fotografen für Tiershootings, insbesondere kommerzielle und private Auftragsarbeiten in *** geweckt werden – was zum Teil leider der Fall ist.
Daher: für dieses Jahr machen wir es wieder wie im letzten Jahr, da das gut geklappt hat. Eine Garantie, dass wir das weiterhin machen können, ist nicht gegeben […]

Ein lachendes und ein weinendes Auge…

Natürlich kann ich verstehen das jeder Fotograf gern einmal am Strand fotografieren möchte, aber kann jeder Fotograf auch solch eine Aktion umsetzen ? Leider nicht!

  • es gibt Videos wo Fotografen aus Deutschland es zulassen, dass Reiter mit ihrem Pferd durch Spaziergänger hindurch galoppieren,
  • es gibt Fotografen die es zulassen, dass Pferde ohne jegliche Absperrung am Strand frei laufen gelassen werden,
  • und es gibt Fotografen die sich keine Erlaubnis vom Amt einholen und dann vom Strand verwiesen werden müssen.

Ein Strandshooting ist nicht zu vergleichen mit einem Shooting im heimeligen Reitstall. Ich selbst habe letztes Jahr zum ersten mal Erfahrungen mit privaten Shootings gemacht und habe vieles an meinem Vorhaben verbessert – niemand ist von Anfang an perfekt! Allerdings sollte eine Gefährdung von Mensch & Tier von vornherein vollkommen ausgeschlossen werden! Es reicht nicht aus einen Zaun aufzustellen, das Pferd in den eingezäunten Paddock zu „schmeißen“ und dann mit der Kamera drauf zu halten.

Genau dies sind die Gründe, warum sehr viele Behörden die Fotoshootings an den Strandabschnitten gänzlich untersagen – vollkommen zu Recht!
Ich möchte selbst niemals in der Situation stecken, dass jemand vom Pferd im Lauf erfasst wird, dass das Pferd nach einem austritt oder der Reiter hinunterfällt und das Pferd den kilometerweiten Strand entlangläuft und weg ist!
Schade für die Fotografen, die in der Lage sind diese Gefahren auf ein Minimum zu reduzieren und einzudämmen, die Fotografen die dem Kunden ermöglichen wollen ein wundervolles Erlebnis zu haben und gleichzeitig mit einem tollen Urlaub in Verbindung zu bringen ♥

Eventuell bringt es den einen oder anderen nun ein wenig zum nachdenken und vielleicht auch dazu selbst noch einmal zu überlegen ob es Sinn macht ein Fotoshooting am Strand anzubieten oder auch zu buchen. Auch ein Besitzer sollte gut überlegen ob sein Pferd für so etwas tauglich ist!
Meine letztendliche Antwort auf die E-Mail ist zumindest:

WIR MACHEN WEITER!

Die Aktion „Tosende Wellen 2.0“ wird dieses Jahr definitiv stattfinden – wieder mit Erlaubnis!
Was nächstes Jahr kommt kann ich leider noch nicht sagen, zumindest erhoffe ich mir, dass der HYPE bis dahin ein Ende gefunden hat und wir wiederholt an der Nordsee Shootings anbieten können ♥ Ansonsten haben wir hoffentlich die Möglichkeit die Behörden von uns zu überzeugen!

Ebenso möchte ich aber auch noch einmal darauf aufmerksam machen das ich ein Mensch bin der MITEINANDER arbeitet :) Ich greife hier niemanden persönlich an und gönne es auch wirklich jedem Fotografen, der auf Sicherheit und Ordnung achtet Strandshootings anzubieten ♥ Aber es sollte das wichtigste sein, dass DU MIT DEINEM PFERD wieder heil zu Hause ankommst !

Wer nun noch nicht die Lust an einem Shooting verloren hat und mal sehen möchte wie es bei mir Hinter den Kulissen so abläuft, der darf sich gern noch mein Youtube-Video von letztem Jahr ansehen ♥

 

Was dir auch gefallen könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *